Wir hören uns im Kino!

Berufsvereingung der Filmtonschaffenden Österreichs

DIALOG TON

dialog.TON ist ein Symposium für Filmtonschaffende aller Sparten, das seit dem Jahr 2018 einmal jährlich von der Berufsvereinigung Filmton Austria veranstaltet wird.
Neben Originaltonmeister*innen, Boom Operateuren, Foley Artists, Sounddesigner*innen und Mischtonmeister*innen sind auch Studierende einschlägiger Ausbildungsstätten eingeladen mit zu diskutieren und selbst Beiträge zu erstellen.
Die Themenpalette umfasst das gesamte Spektrum professioneller Filmtonarbeit: von technischen Lösungen und Neuerungen, über die Analyse eines bestimmten Gestaltungsmittels bis hin zu Fragen der Arbeitsbedingungen in der Filmwirtschaft und weiter reichenden filmpolitischen Fragestellungen.

dialog.TON wurde vom früheren Verband Österreichischer Sounddesigner*innen VOESD (nunmehr Filmton Austria) eingerichtet, um die Kommunikation zwischen einzelnen Filmtongewerken zu intensiveren.

Selbst zwischen Sounddesign und Setton ist die Kommunikation oft schwierig, denn meist werden Postproduktionsmitarbeiter*innen erst dann engagiert, wenn der Set-Tross bereits zu neuen Projekten weiter gezogen ist.
Gestalterische, künstlerische Fragen oder Probleme des Workflows sind unter solchen Bedingungen nur schwer zu erörtern und beide Seiten fühlen sich mit ihrer Arbeit nicht selten allein gelassen. Diesem Missstand sollte mit der Installierung von dialog.Ton ein Ende bereitet werden.
dialog.TON ist deshalb so angelegt, dass sein Titel Programm ist. Ziel war und ist es eine Kommunikationsplattform zu schaffen, wo zur Diskussion gestellte Themen von allen Anwesenden erörtert werden können. Dazu werden pro Veranstaltung etwa drei bis vier Themen von Filmtonexperten erarbeitet und in jeweils etwa 20-minütigen Impulsreferaten vorgestellt. Daran anschließend werden sie offen in der Runde diskutiert, womit erreicht werden soll, ein möglichst breites Spektrum an Fragen, Meinungen und vielleicht Lösungsansätzen zum Thema zu hören.

DIALOG.TON 2020

12.3.2020 (geplant)

Die Veranstaltung des Jahres 2020 musste aufgrund der Beschränkungen abgesagt werden, die im Zuge der Corona-Krise erlassen wurden. Die Themenpalette hätte von der Vorstellung unserer neuen Berufsvereinigung, über einen tieferen Einblick in die Möglichkeiten von Izotope bis hin zu den Berufsrealitäten von Newcomern in unserer Branche führen sollen. Wir hoffen diese bei nächster Gelegenheit aufgreifen zu können. Eine Veranstaltung noch 2020 abhalten zu können, erscheint derzeit aber leider ausgeschlossen.

DIALOG.TON 2019

14.3.2019

Die Veranstaltung des Jahres 2019 wurde durch die Anwesenheit von deutschen und schweizerischen Kolleginnen und Kollegen geehrt, mit denen wir die Arbeitsbedingungen in unseren Ländern erörtern konnten. Weitere Beiträge kamen von Torsten Heinemann und Nils Kirchhoff und drehten sich um die Themen wieviele Boom Operatuere ein Set benötigt und wie sich der Workflow zwischen Foley und SFX Schnitt optimal gestalten ließe. Einen detaillierten Bericht über die Veranstaltung gibt es rechts zum DOWNLOAD.

DIALOG.TON 2018

01.3.2018

Zur allerersten Veranstaltung aus der Reihe kamen mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen aus der österreichischen Filmtonbranche. Ein überwältigender Erfolg, den wir uns nicht besser wünschen hätten können und der uns bestätigte, wie groß das Bedürfnis nach berufsübergreifender Kommunikation ist. Durch das Programm führte die damalige Obfrau unseres Vorgänger-Berufsverbandes VOESD und die Beiträge kamen von Alex Koller, Axel Traun und Bernhard Bamberger.